• de
    • nl
    • en

Risikobestandsaufnahme

Eine Risikobestandsaufnahme ist wichtig für Ihr Unternehmen, um festzustellen, wo sich Risiken verbergen. Denken Sie an vorsätzliche Kontamination oder Verfälschungen im Rahmen der Food Defense (TACCP) oder des Lebensmittelbetrugs (VACCP).

  • Wir garantieren eine hochwertige und persönliche Herangehensweise.
  • Wir möchten mit unserem Wissen Lebensmittelbetrugsfälle in Ihrem Unternehmen vermeiden.

TACCP

Im Rahmen einer Threat-Analyse wird der Projektmanager Ihr Unternehmen besuchen und dabei in die Rolle eines potentiellen Übeltäters (Mitarbeiter, Besucher oder Lieferant) schlüpfen, um eventuelle Risikobereiche aufzudecken. Unter anderem werden das Gelände und die Zufahrten, die geltenden Sicherheitsmaßnahmen und der Produktionsprozess unter die Lupe genommen. Es wird analysiert, welche Schäden angerichtet werden können, wo in dem Prozess Schwachstellen vorhanden sind und wie hoch das Risiko der Durchführung ist. Mithilfe von Gesprächen wird der Wissensstand der Mitarbeiter im Bereich der Sicherheit ermittelt.

VACCP

Bei der Vulnerability-Analyse wird der Projektmanager anhand der gesamten Produktionskette (vom Erzeuger bis zum Teller) eine Bewertung durchführen. Das Risiko wird berechnet anhand der Wahrscheinlichkeit, wie oft etwas auftreten könnte und ob der Vorfall entdeckt werden könnte. In die Analyse werden Faktoren aufgenommen wie historische Daten, wirtschaftliche Faktoren, die Herkunft/der Ursprung, die Komplexität der Kette usw.

dienst risicomanagement boxarrow-up

Mehr Informationen

Möchten Sie wissen, ob Ihr Unternehmen gut gegen Lebensmittelbetrug geschützt ist? Kontaktieren Sie uns dann über das Formular.

Kontaktieren Sie uns Unsere Projekte
© 2019 Normec Foodcare
nlende