Banner Alt

Group of Butchers erzielt 55 % Zeitersparnis mit E-Learning

18-05-2020 | Durchschnittliche Lesezeit:4 min
70 Leute haben diesen Beitrag gelesen

Für die Mitarbeiterschulung verwendet Group of Butchers die E-Learning-Module von Normec CareNet Online. Die ehemalige Dutch Grill Specialties (DGS) wurde vor anderthalb Jahren von der Group of Butchers übernommen, die sich durch ihre Handwerkskunst auszeichnet. Es wurde viel in ein neues Image investiert, weil das Unternehmen möglichst viele Zielgruppen ansprechen möchte; nicht nur Unternehmen, sondern auch Verbraucher und Kunden. Sie müssen von der hohen Qualität und der handwerklichen Zubereitung der Fleischwaren überzeugt sein.

An fünf verschiedenen Standorten werden die meist vorgegarten und ‚ready to eat‘ Produkte hergestellt: Eersel, Soest, das belgische Oosterzele, Alken und der Hauptsitz in Tilburg. Das Sortiment umfasst u. a. Roastbeef, Speck, Gehacktes, Rotisserie Produkte, Schinken, Spareribs, Frikandeau, Geräuchertes Fleisch, Tartar, Rindswurst und geräucherte Wurst.

Schulungen

An allen Standorten arbeiten ca. 350 Mitarbeiter. Sie werden gut geschult, damit sie die Produkte richtig verarbeiten. In erster Linie müssen Lebensmittelsicherheit und Hygiene, aber auch die Unternehmenskultur und allgemeine Informationen über das Heben und das Interpretieren von Gefahrensymbolen Teil der Ausbildung sein. Jeder Mitarbeiter muss diesen Grundkurs absolvieren, bevor er oder sie bei Group of Butchers mit der Arbeit beginnt. An den Standorten wird ein theoretischer und praktischer Trainingskurs über die fachliche Aufgabe des Mitarbeiters abgehalten. Praktische Informationen werden von erfahren Mitarbeitern wie SVO-ausgebildeten Metzgern übermittelt. Alle Mitarbeiter bekommen jährlich einen Auffrischungskurs. Die Group of Butchers gibt ca. 1000 Trainingskurse pro Jahr, von denen die meisten aus E-Learningskursen bestehen.

Freier Ort und Zeitpunkt

Max van Leeuwen ist Qualitäts-, Arbeitssicherheits- und Umweltmanager und zusammen mit Human Resources verantwortlich für die Ausbildungen bei Group of Butchers. „Die Gesetzgebung und die Wünsche des Kunden ändern sich schnell. Um den Anschluss nicht zu verlieren, braucht man regelmäßig Schulungen. E-Learning ist der schnellste und einfachste Weg, um das zu realisieren. So wird die Theorie vermittelt und der praktische Unterricht wird am Arbeitsplatz gegeben. Die Mitarbeiter können den Zeitpunkt und den Ort für den Trainingskurs selbst wählen: Zuhause, die Arbeitsvermittlungsagentur oder an einem unserer Standorte. Diese Freiheit und die Eigenverantwortlichkeit werden sehr positiv aufgenommen.“ Besonders wenn wir neue Mitarbeiter über eine Arbeitsvermittlungsagentur bekommen, ist E-Learning ideal. „Die Arbeitsvermittlungsagentur sorgt dafür, dass sie den Trainingskurs schon absolviert haben, bevor sie zu uns kommen. Das spart Zeit, denn sie können direkt eingesetzt werden. Wir können in dem System sehen, ob die Mitarbeiter den Trainingskurs erfolgreich absolviert haben und wir kontrollieren sie stichprobenartig.“

Rollen

Max sowie alle anderen Qualitätsmitarbeiter können in dem System auf einen Blick sehen, wer welchen Trainingskurs absolviert hat, ob er oder sie den Kurs erfolgreich abgeschlossen hat und auch, welche Fragen falsch beantwortet wurden. In den schwierigeren HACCP-Trainingskursen kann darauf noch weiter eingegangen werden mit beispielsweise einer Erweiterung zu einem speziellen Thema. Der Trainingskurs kann auch mit einem Mitarbeiter nachbesprochen werden. „Ich kann Analysen anfragen, beispielsweise über die Fragen, die am häufigsten falsch beantwortet wurden oder wie viel Zeit im Durchschnitt für einen Trainingskurs benötigt wurde.“ Max findet auch vorteilhaft, dass verschiedene Parteien gleichzeitig das System nutzen können. Jede Partei hat dabei ihre eigenen Zugriffsrechte. „Die Arbeitsvermittlungsagentur kann neue Mitarbeiter anmelden und sie zu einem Trainingskurs einladen, sie kann jedoch keine Änderungen in dem System vornehmen.“

Unternehmensstil

Group of Butchers erstellt seine Trainingskurse selbst. „Ich teste einen Trainingskurs mit ein paar Mitarbeitern, bevor der Kurs online gestellt wird. So sehe ich, ob die Fragen zu einfach oder zu schwierig sind und ob der Kurs innerhalb des gesetzten Zeitrahmens durchzuführen ist. Die Trainingskurse werden kontinuierlich weiterentwickelt und regelmäßig aktualisiert. So kann man gleichzeitig eventuelle Verbesserungen durchführen.“ Normec CareNet Online hat selbst auch Trainingskurse zu den häufigsten Themen in der Lebensmittelindustrie. Zum Beispiel zu Allergien, zum hygienischen Arbeiten oder über die Reinigung. Diese Kurse können digital angefragt werden. Auf Wunsch des Kunden können sie mit bestimmten Themen ergänzt werden oder in dem Unternehmensstil gestaltet werden.

GFSI-akkreditiert

Von Normec CareNet Online gibt es unterschiedliche Module. Neben E-Learning kann auch ein Handbuch und alle Spezifikationen, Inspektionen und Registrierungen in der sicheren Umgebung von Normec CareNet Online verwaltet werden. Group of Butchers verwendet neben E-Learning die Module ‚Handbuch‘ und ‚Spezifikationen‘. Max van Leeuwen: „Wir zahlen nur für das, was wir in Anspruch nehmen. Beim E-Learning also für jeden Mitarbeiter, der den Trainingskurs absolviert. Das ist günstiger als die Kosten für den Produktionsausfall, den wir im Falle eines klassischen Trainingskurses und den damit verbundenen Kosten hätten. Auch wichtig: Die E-Learning-Kurse werden von den Auditoren des GFSI-Standards anerkannt und das hilft uns, die BRC und IFS Normen zu erfüllen.”

normec-foto-placeholder
Autor: julia Kaufmännischer Geschäftsführer
Roel-Botden.jpg

Mehr zu diesem Design?

Kontaktieren Sie unsere Commercieel Manager Roel Botden.

Nehmen Sie Kontakt auf

Zugehörige Wissensdatenbankelemente

Top 3 am häufigsten gelesen

AGF-afdeling-Jumbo

Jumbo: „Normec Sensory versteht unser Geschäft"

Normec Sensory versteht unser Business“, sagt Johan Hulleman, der Qualitätsmanager von Jumbo. „Sie sind schnell, flexibel und denken mit."...
18 Mai 2020
Aviko patat productie

50 % Zeitersparnis für die Aviko B.V. mit den Normec CareNet Online Inspektionen

Die Ausführung von Audits anhand eines iPads mit integrierter Kamera und einer Inspektionsliste auf dem Bildschirm ermöglicht eine effiziente Durchführung von Inspektionen und Audits....
19 Mai 2020
Hoogvliet

Chemische und mikrobiologische Analysen für Hoogvliet

Normec Foodlab hat mit uns gemeinsam berechnet, wie sich Listerein bei den verschiedenen Rezepturen entwickeln können....
19 Mai 2020

Zugehörige Dienstleistungen

Verwandte Branchen

Roel-Botden.jpg

Benötigen Sie Hilfe bei Ihrem Produkt im Lebensmittelbereich?

Kontaktieren Sie unsere Commercieel Manager Roel Botden

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Roel-Botden.jpg

Menü